AGB | CHARLOTTE D'AGOSTINO
21781
page-template-default,page,page-id-21781,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.2,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

(Stand: November 2017)

 

  1. Geltungsbereich

1.1 Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen Charlotte D’Agostino (im Folgenden: Charlotte D’Agostino) und ihren Kunden (im Folgenden „Kunde(n)“) in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

1.2 Diese Geschäftsbedingungen gelten mit der Beauftragung jeglicher Art als vereinbart, wenn der Kunde ihnen nicht unverzüglich widerspricht. Abweichende Bestimmungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, ihnen wird ausdrücklich durch Charlotte D’Agostino zugestimmt.

 

  1. Leistungsangebot / Vertragsschluss

2.1 Charlotte D’Agostino bietet Coachings an. Die genaue Bezeichnung und Auflistung des Leistungsumfangs erfolgt auf der Webseite und sonstigen genutzten Medien.

2.2 Angebote auf der Webseite oder in jeglicher anderer Form (mündlich oder schriftlich) stellen lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar. Die Abgabe dieses Angebots durch den Kunden kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

2.3 Erst wenn Charlotte D’Agostino die Annahme des Angebots/der Anmeldung per E-Mail (oder in anderer Weise schriftlich) verbindlich bestätigt, kommt es zu einem verbindlichen Vertragsschluss.

2.4 Ein genereller Anspruch auf Teilnahme am Leistungsangebot ist nicht gegeben. Charlotte D’Agostino behält sich das Recht vor, Angebote/Anmeldungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

 

  1. Preise | Zahlungsmodalitäten | Aufrechnung

3.1. Alle Preise, die auf den Webseiten von Charlotte D’Agostino für jegliche Angebote angegeben sind, verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer, sofern nicht etwas Anderes angegeben ist.

3.2 Sämtliche Zahlungen sind sofort nach Zahlungsaufforderung ohne jeden Abzug fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug.

Bei Überschreitung des Zahlungstermins steht Charlotte D’Agostino ohne weitere Mahnung ein Anspruch auf Verzugszinsen in Höhe von 9%-Punkten über dem aktuellen Basiszinssatz zu.  Das Recht der Geltendmachung eines darüberhinausgehenden Schadens bleibt unberührt.

3.4 Aufrechnung & Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Charlotte D’Agostino anerkannt sind.

Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

3.5 Ratenzahlungen

Ratenzahlungen sind – sofern ausdrücklich von Charlotte D’Agostino angeboten und vereinbart –  möglich. Ratenzahlungen bedeuten lediglich einen Zahlungsaufschub bzgl. eines Teilbetrags des vollständig geschuldeten Betrages. Das Angebot zur Ratenzahlung impliziert nicht, dass Coaching-Pakete partiell gebucht werden können. Dies ist nicht der Fall. Eine Teilkündigung/Stornierung eines Gesamtangebots ist daher nicht möglich.

3.6 Verzug bei Ratenzahlungen

Sofern ein Kunde mit der Zahlung einer vereinbarten Rate in Verzug gerät, ist Charlotte D’Agostino neben der Geltendmachung der unter Ziffer 3.2 genannten Verzugszinsen berechtigt, noch nicht in Anspruch genommene Leistungen bis zur vollständigen Zahlung zurückzubehalten.

 

  1. Privat-Coachings

Die folgenden Bestimmungen gelten für Privat-Coachings.

4.1 Coachings können bis zu 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenfrei verschoben oder storniert werden und es wird ein Ersatztermin vereinbart. Dies muss schriftlich (E-Mail ausreichend) eingereicht werden. Bei verspäteter Absage oder Nichterscheinen wird der Termin dennoch in Rechnung gestellt.

4.2 Charlotte D’Agostino behält sich vor, Termine für Coachings ohne Angabe von Gründen abzusagen oder zu verschieben. Hierbei besteht kein Anspruch auf Leistung seitens des Kunden. Der Kunde wird darüber rechtzeitig informiert und erhält bereits getätigte Zahlungen vollumfänglich zurück, sofern kein Ersatztermin vereinbart wird. Weitere Entschädigungen können nicht geltend gemacht werden.

 

  1. Haftung

Für die Haftung von Charlotte D’Agostino  bzgl. des Angebots gelten unbeschadet der gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsbeschränkungen und/oder –ausschlüsse:

5.1 Für die Teilnahme am Coaching wird darauf hingewiesen, dass ein Coaching kein Ersatz für eine evtl. notwendige psychotherapeutische und/oder medizinische Behandlung sein können.

Der Kunde ist jederzeit für seine persönliche und/oder berufliche Veränderung selbstverantwortlich und bereit, soweit es ihm möglich ist, an sich zu arbeiten, um die gewünschte Veränderung zu erreichen. Der Kunde erkennt daher zudem an, dass er während des Coachings als auch in der Zeit zwischen den Coachings in vollem Umfang für seine körperliche und geistige Gesundheit eigenverantwortlich ist.

5.2 Charlotte D’Agostino gibt kein Erfolgs- und/oder Heilversprechen für das angebotene Coaching.

Sowohl Charlotte D’Agostino als auch der Kunde arbeiten nach besten Wissen und Können für den Erfolg des Kunden. Eine Garantie über das Erreichen des gewünschten Erfolgs kann Charlotte D’Agostino nicht übernehmen. Für das Maß des erzielten Erfolges durch das Coaching ist der Kunde zu jeder Zeit selber verantwortlich.

5.3 Charlotte D’Agostino haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruht.

5.4 Für leichte Fahrlässigkeit haftet Charlotte D’Agostino ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.

5.5 Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet Charlotte D’Agostino in demselben Umfang.

 

  1. Verschwiegenheit

Charlotte D’Agostino verpflichtet sich während der Dauer des Coachings und auch nach dessen Beendigung, über alle Informationen und Angaben ihrer Kunden absolutes Stillschweigen zu bewahren und Informationen nicht an Dritte weiterzugeben.

 

  1. Datenschutz

Charlotte D’Agostino verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
Die zum Zwecke des Vertragsschlusses angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Buchungs-, Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.
Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch Charlotte D’Agostino finden sich in der Datenschutzerklärung.

 

Bei Fragen zu den AGB wenden Sie sich bitte an kontakt@charlottedagostino.com.